Besuchen Sie unseren Onlineshop

PRODUKTSERIE

Aktuelle Modellvarianten der CT

Flight Design CTLS

CTLS

Die CTLS Europa ist strukturell identisch der CTLS Advanced  LSA konzipiert. Damit ist für beide Modelle  die gleiche statische Festigkeit gegeben und erst in der Auslieferungsphase wird bestimmt, ob das Flugzeug als LSA mit einem MTOW für 600kg oder als UL mit einem MTOW von 472,5 kg zugelassen wird. Die CTLS ist größer und komfortabler als Ihre Vorgängerin, hat ein steiferes Fahrwerk mit einer größeren Dämpfung ist  aber leider auch schwerer.
Es gibt 3 Varianten, die:

  • CTLS Classic Light Europe  (Basisausstattung und kleines Komfortpaket ab 308 kg)
  • CTLS Advanced Europa mit Glascockpit (Topausstattung, ab  316 kg)
  • CTLS Advanced LSA (für Ptf-Zulassung) mit Glascockpit 333 kg) mit MTOW 600kg

 

Flight Design CT Supralight

CTSW /SL (Supralight)

Der Klassiker und das meist verkaufte Model der CT Serie ist die CTSW. Ca. 1000 Flugzeuge  fliegen in 27 Ländern der Welt. Die CTSW wird unverändert weitergebaut. In Kombination der Vorzüge der CTLS und der CTSW ist der  Endstand die gewichtsoptimierte CT Supralight.  Sie ist deutlich leichter als die CTLS, bietet aber einen hohen Komfort und Leistung. Die CTSW und die CTSL (Supralight) sind in jeweils 3 Versionen erhältlich. Besonders gern orientieren sich Clubs, Flugschulen und Vereine auf dieses Model, denn es zeichnet sich durch eine hohe Zuladung und niedrigeren Preis aus.

  • CTSW Light (gewichtsoptimiert, grundinstrumentiert, 280 kg)
  • CTSW Classic (gehobene Ausstattung, 310 kg)
  • CTSW Advanced (mit Glascockpit, Top Ausstattung 320 kg)
  • CTSL Basic (Section S) gewichtsoptimierte Grundausstattung 279,5 kg
  • CTSL Classic  (gehobene Ausstattung) 293,5 kg
  • CTSL Advanced (High-End- Ausstattung)  304,5kg

Flight Design MC

Die CTSW /SL und CTLS sind zum Schlepp von Segelflugzeugen (bis 650 kg) und Werbebannern (bis 20 kg) zugelassen (siehe »Kennblatt). Aufgrund der aerodynamischen Güte, benötigt die CT wenig Leistung „für sich selbst“. Das Ergebnis ist eine gute Performance im Schleppbetrieb. Zum internationalen Treffen historischer Segelflugzeuge stellte Flight-Design die Schleppflotte. In einer Woche schleppten 5 CT´s 640 Segelflugzeuge in die Luft. Die ursächliche Skepsis der Segelflieger schlug um in eine schiere Begeisterung für dieses Produkt (geringe Betriebskosten hohe Leistung, unkomplizierte Handhabung bei großer Sicherheit).

NEWSLETTER ABONNIEREN