Besuchen Sie unseren Onlineshop

Flight-Design hat einen Insolvenzantrag gestellt!

 

 

 

 

Liebe Fliegerkameraden,

am Mo. den 15.02.2016 stellte Flight-Design beim Landgericht Cottbus einen Insolvenzantrag.

Im offiziellen Text heißt es:

„In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der Flight – Design – GmbH
Flugsportgeräte, vertreten durch die Geschäftsführer Herrn Matthias Betsch, Herrn
Daniel Günther und Herrn Christian Wenger, Schmiedestraße 2, 15745 Wildau,
(Registergericht: Dresden HRB 32961), Verfahrensbevollmächtigte: Rechtsanwälte
Andreas Wähnert, Friedrichstraße 204, 10117 Berlin,
ist heute, am 15.02.2016, um 12.50 Uhr Rechtsanwalt Knut Rebholz,
Gerichtsplatz 7, 03046 Cottbus, zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt worden
und ein Zustimmungsvorbehalt angeordnet worden (§§ 21 Abs. 2 Nr. 2, 22 InsO).
Rechtsmittelbelehrung:
Gegen diesen Beschluss ist die sofortige Beschwerde gem. § 4 InsO, § 569 ZPO binnen
einer Notfrist von zwei Wochen zulässig. Die Notfrist beginnt spätestens zwei Tage
nach der unter www.insolvenzbekanntmachungen.de erfolgten öffentlichen
Bekanntmachung. Bei einer früheren Zustellung ist dieser Zeitpunkt maßgebend für den
Beginn der Beschwerdefrist. Die Beschwerde ist bei dem Amtsgericht Cottbus,
Gerichtsplatz 2, 03046 Cottbus, oder bei Verfahren, die vor dem 01.03.2012 beantragt
worden sind, auch beim Landgericht Cottbus, Gerichtsstraße 3-4, 03046 Cottbus,
einzulegen. Die Beschwerdeschrift muss die Bezeichnung der angefochtenen Entscheidung
sowie die Erklärung enthalten, dass Beschwerde gegen diese Entscheidung eingelegt
werde. Die sofortige Beschwerde kann schriftlich, durch Erklärung zu Protokoll der
Geschäftsstelle oder in elektronischer Form mit einer qualifizierten elektronischen
Signatur eingelegt werden (für Einzelheiten: www.erv.brandenburg.de)
Amtsgericht Cottbus, 15.02.2016, 63 IN 73/16″

Da wir uns in diesem Verfahren anwaltlich vertreten lassen, möchten wir uns zu den näheren Umständen nicht äußern. Auf alle Fälle sind wir auf der Seite unserer Kunden und der vielen Gläubiger. Wir werden alles tun um auch weiterhin einen guten Service zu leisten. Sicher müssen bedingt durch diesen Umstand, viele Fragen geklärt werden. 

Wir haben uns sofort aufgemacht, um nach Antworten zu suchen.  

 

Aero in Friedrichshafen 2014

Logo Aero 2014

                                              Wir würden uns freuen, euch auf der Aero begrüßen zu können.

Wie schon seit vielen Jahren, findet ihr uns in der Halle B1 auf dem Flight-Design Stand gleich vorn am Haupteingang.

Was wird es zu sehen geben?

– neues zur Entwicklung des Flight-Design Viersitzers C4

– Neuerungen an der Supralight

– Informationen zu  den PTF Flugzeugen von Flight-Design / Umschreibung zum TC

Weitere Informationen zur Messe findet Ihr hier: http://www.aero-expo.com/

Der neue ViersitzerFD Messestand

UL- Flugzeuge mit Zulassung in der „ECHO- Klasse“

Viele Vereine würden gern ein UL- Flugzeug der neuen Generation in die Vereinsstruktur integrieren. Doch da sind wir schnell beim „leidigen Thema“ Zuladung bzw. MTOW angekommen.
Bislang konnten wir nur neidvoll nach Amerika blicken, wo seit gut 3 Jahren mit 600 kg in der LSA- Klasse geflogen wird.

Diese Flugzeuge sind baugleich zu den deutschen Mustern, durften jedoch auf Grund ihrer Registrierung mit „nur“ 472,5 kg abheben. Wir kennen die Haftungsprobleme der Vereinsvorstände und wissen, dass an dieser Situation viele Kaufabsichten gescheitert sind.

Wir haben jetzt eine Möglichkeit gefunden, die Situation zu legalisieren.

Diesen Beitrag weiterlesen »

NEWSLETTER ABONNIEREN